Digitalisierungstag

Beim Digitalisierungstag präsentieren uns Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Abteilungen Trends und Themen rund um die Digitalisierung. In Form von kurzen informativen Sessions im Barcamp Format werden die Inhalt anschaulich und kurzweilig vermittelt. Insgesamt 12 Themen wurden im Vorfeld in einer Abstimmung von allen Mitarbeitern ausgewählt. Innovative Gadgets wie Nao und GenoJames sorgen für Entertainment und am Snackbuffet und der Candybar trifft man sich in den Pausen zum Small Talk.

Session 1: Arbeitsplätze der Zukunft

Arbeitsplätze der Zukunft

Referentin: Prof. Dr. Jutta Rump

Session 2: Filiale der Zukunft - Drei mögliche Modelle

Zukünftige Rolle der Filiale im Mix der Kanäle

Referenten: Thomas Lippsmeier, Christoph Klein

Die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden verändern sich immer schneller - was gestern noch selbstverständlich und als feste Institution galt, muss sich morgen schon wieder verändern. Auch wir haben viele Veränderungen vor uns - unsere große Aufgabe wird es sein, neue Vertriebs- und Kontaktkanäle zu entwickeln und bestehende auszubauen/zu verändern. Der Filiale wird auch in einer Omnikanalbank eine wichtige Rolle im Mix der Kanäle zu teil werden.

  • Doch wie kann eine Filiale der Zukunft aussehen?
  • Wie können wir Mensch und Maschine gemeinsam an einem Ort zusammenbringen?
  • Welche Aufgaben werden uns Bankmitarbeitern in diesen Filiale zu teil werden und wie fühlt sich diese neue Zukunft überhaupt an?

Erleben und erfahren Sie, welche Wege andere schon gehen und was möglich ist in einer Filiale der Zukunft !!

Session 3: Go To Meeting und Videoberatung

Per Videostream mit dem Berater sprechen

Referenten: Celine Hölscher, Patrick Marx, Meinolf Mersmann

Beratungstermine in Zukunft im Wohnzimmer oder von unterwegs wahrnehmen. so sieht die Videoberatung aus.

Session 4: kontaktlose und digitale Karten, paydirekt, google pay und paypal

Digital bezahlen mit der App, Trends im Online-Bezahlverfahren

Referenten: Sabine Drewer, Kathrin Gärtner, Katharina Maier

kontaktlose und digtiale KArten, online Bezahlverfahren und ihre Weiterentwicklung sind die Themen dieser Session.

Session 5: Blockchain und Bitcoins

Blockchain verstehen und Bitcoins bewerten

Referenten: Philipp Kopietz und Julian Knop

Wie funktioniert Blockchain und was soll man von Bitcoins halten? Antworten daruf gibt es in der Session. Außerdem ein Exklusiv Interview mit unserem Vorstandsvorsitzenden Bernd Wesselbaum zu Bitcoins und was er dazu meint.

Blockchain

Sie soll sowohl sämtliche Wirtschaftsbereiche, als auch unseren Alltag revolutionieren: die Blockchain. Doch was ist das überhaupt genau?

Die Anfänge der neuen Technologie sind auf die Finanzkrise zurückzuführen. Aufgrund dieser hatte eine bis heute unbekannte Person bzw. Personengruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto eine Vision: ein elektronisches Peer-to-Peer-Bezahlsystem frei von staatlicher Kontrolle namens Bitcoin. Das revolutionäre an der digitalen Währung war die Dezentralität, welche durch die zugrundeliegende Blockchain garantiert wird.

Das Bitcoin-Netzwerk wird dabei in zwei Gruppen unterteilt: die Nutzer und die Miner (Bergarbeiter). Während die Nutzer Transaktionen tätigen, welche gebündelt und nach kryptografischen Regeln in Blöcke zusammengefasst werden, konkurrieren die Miner untereinander, die Blöcke validieren zu dürfen, damit sie Bitcoins als Belohnung bekommen (das sogenannte Bitcoin schürfen). Hierfür lösen Miner komplizierte kryptografische Aufgaben mit ihrer bereitgestellten Rechenleistung (früher hauptsächlich mit Grafikkarten, heute mit den sogenannten leistungsstärkeren Asics). Derjenige, der als erster die Lösung für die Aufgabe errechnet hat, darf den dazugehörigen Block validieren.

Die Aneinanderreihung der validierten Blöcke wird Blockchain genannt.

Session 6: Online-Banking, Instant-Payment und Mobile Banking Apps

Bankgeschäfte online und mobil erledigen

Referenten: Christoph Latki, Nicolas Rosenkranz, Eugenia Scherbanev

Neue und nützliche Services für online und mobile Banking. Schnell und sicher überall und zu jeder Zeit.

Session 7: Omnikanal und KSC der Zukunft

Einfluss auf die Zukunft der Bank nehmen

Referenten: Christoph Klein, Thomas Lippsmeier

Das Kundenverhalten verändert sich massiv - jederzeit verfügbare Services, das Bedürfnis nach Schnelligkeit und Transparenz sowie der wachsende Wettbewerbs aus unterschiedlichen Richtungen verändern das Gesicht, die Stimme und die Ohren unserer Bank - wir müssen die Kontakt- und Vertriebskanäle zu unseren Kunden ausbauen und untereinander vernetzen.

Daher laden wir Sie herzlich dazu ein, bereits heute gemeinsam mit uns in die omnikanale Bankenwelt der Zukunft einzutauchen. Tragen Sie aktiv und offen dazu bei, dass sich unsere Volksbank Hellweg durch KundenFokus 2022 zur Omnikanalbank entwickelt. Erfahren Sie dabei, welche Kanäle es zukünftig geben wird, welche Rolle sie in unserem Vertriebs- und Serviceangebot einnehmen werden sowie mögliche Ausgestaltungsformen.
Wir sprechen mit Ihnen über die Entwicklung unseres KundenServiceCenters hin zum KundenDialogCenter, die Möglichkeiten die sich hieraus ergeben sowieden aktuellen Stand der BVR Diskussion zum Thema Omnikanalbank - gestalten Sie mit und nehmen Sie Einfluss auf unsere Bank der Zukunft.

Session 8: MeinInvest

Der digitale Anlageassistent unterstützt Kunden bei der Geldanlage

Referenten: Ralf Rullich, Marina Kaiser

Session 9: Robotik und 3D-Druck

Was können humanoide Roboter und 3D Drucker?

Referentinnen: Nicole Böddeker und Sophia Tuneke

In dieser Session geht es um die Begegnungsfelder mit diesen Technologien im allgemeinen sowie im Bezug auf das Finanzwesen.
Es werden die Chancen beider Bereiche herausgestellt und spannende Einblicke in das Fertigungsverfahren aus der Sicht von Experten gegeben.

Session 10: VR-Organizer und Filehosting

Alternativer Speicherplatz für Dokumente und Fotos

Referentinnen: Verena Hillebrand und Lea Biermann

Dokumentenverwaltung und Speicherung über unsere digitale Schnittstelle VR-Organizer, eine sichere und günstige Alternative zu dropbox und icloud

Session 11: Digital Natives und Banken

Was haben "Digital Natives" mit Banken zu tun?

Referenten: Anna Lena Friebe, Laureen Wunsch

Digital Natives sind für Banken eine schwer zu greifende Gruppe. Sie sind wenig bankaffin und gelten als filialscheu.

Digital Natives sind mit dem Internet und mit Smartphones aufgewachsen und von früh auf mit digitalen Angeboten verwöhnt worden.

 

  • Wie stehen "Digital Natives" zum Thema Bank?
  • Welche Anforderungen stellen sie?
  • Welche Devices werden besonders häufig genutzt?
Über diese und viele weitere Fragen haben wir mit Ann-Katrin Schmitz gesprochen.
 
Ann-Katrin Schmitz, auch bekannt als "himbeersahnetorte", ist eine bekannte Bloggerin. 2014 startete sie den Blog novalanalove.com mit Kommilitonin Farina Opoku, der heute zu den erfolgreichsten Lifestyle-Blogs Deutschlands gehört.
Sie ist eine erfolgreiche Managerin und Beraterin und setzt sich vor allem mit Themen wie Influencer Marketing, Social Media Marketing und E-Branding auseinander.
 
 
In unserem Live-Interview ging es um folgende Fragen:
 
  • Wie könnte eine Kooperation mit Influencern aussehen, um "Digital Natives" anzusprechen?
Ann-Katrin Schmitz: "....."
 
 
 
  • Liegen dir schon Kooperationsanfragen von Banken vor?

Ann-Katrin Schmitz: "....."

 

 

  • Wie stehen "Digital Natives" zum Thema Bank?

Ann-Katrin Schmitz: "....."

 

 

  • Welche Erwartungen haben "Digital Natives" an uns als Bank?

Ann-Katrin Schmitz: "....."

 

 

  • Wie wichtig ist die persönliche Beratung jetzt und wie wird sie zukünftig sein?

Ann-Katrin Schmitz: "....."

 

 

 

In dem kurzen Video können Sie sich Sequenzen aus unserem Live-Interview mit Ann-Katrin Schmitz ansehen.

Session 12: Internet of Things

Anwendungsbeispiele der Vernetzung physischer Objekte

Referenten: Kerstin Rappold. Jana Hellmuth, Sabine Osterburg

Wie werden physische und virtuelle Gegenstände miteinander verzahnt? Welche Funktionen haben Wearables? Wie lebt es sich in einem Smarthome? Antworten auf diese Fragen gibt es in dieser Session.