Null- oder Negativzinsen? Nicht bei Weltsparen!

Weltsparen ist der führende Anbieter für einfache Sparprodukte.

Weltsparen steht für Sicherheit und attraktive Zinsen! Als führende Plattform für Festgelder ermöglicht Weltsparen Ihnen einen sicheren und unkomplizierten Zugang zu zahlreichen exklusiven Angeboten aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern, die Ihnen deutlich höhere Zinsen bieten, als am Markt verfügbar.

Der Abschluss über Weltsparen ist denkbar einfach: Es genügt hierzu eine einmalige Registrierung im Internet. Danach können Anleger Festgelder bequem online über das Portal abschließen und verwalten.

Mittlerweile sind bereits zahlreiche Kunden aus ganz Deutschland von dem Angebot der Plattform Weltsparen überzeugt. Das Feedback spricht für sich: Zahlreiche Auszeichnungen und erste Plätze sowie hervorragende Bewertungen auf unabhängigen Bewertungsportalen wie „Kritische Anleger“ und „Trustpilot“ sind eine tolle Bestätigung der geleisteten Arbeit – überzeugen auch Sie sich selbst!

Schnell erklärt: Weltsparen

* Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Volksbank Hellweg eG weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Volksbank Hellweg eG, sondern der Herausgeber dieser Webseite. Sie verlassen die Seite der Volksbank Hellweg eG und erhalten im Registrierungsprozess ein vorselektiertes Angebot. Bei einem Direkteinstieg kann das Produktangebot abweichen.

Wie funktioniert Weltsparen?

  • Auf Weltsparen.de kostenloses Konto eröffnen
  • Festgeld-Angebot auswählen
  • Geld anlegen und clever sparen

Damit Sie Zugang zu den exklusiven Angeboten bekommen, müssen Sie sich zunächst auf Weltsparen registrieren. Diese Registrierung dient der Eröffnung eines kostenlosen Weltspar-Kontos, auf welches beispielsweise Ihre Zinserträge überwiesen werden.

Einmal registrieren genügt – anschließend können Sie auf Ihr kostenloses Weltspar-Konto Geld überweisen und im Onlinebanking von WeltSparen bequem von zuhause Anlagen bei einer der Partnerbanken abschließen und verwalten – Weltsparen bleibt dabei ihr einziger Ansprechpartner!

* Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Volksbank Hellweg eG weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Volksbank Hellweg eG, sondern der Herausgeber dieser Webseite. Sie verlassen die Seite der Volksbank Hellweg eG und erhalten im Registrierungsprozess ein vorselektiertes Angebot. Bei einem Direkteinstieg kann das Produktangebot abweichen.

Eine gute Wahl für Anleger

Auf Weltsparen.de können Sie zahlreiche Festgelder von Partnerbanken auswählen. Sie entscheiden selbst, wie lange und bei welcher Partnerbank Sie Ihr Geld anlegen möchten. Der Zinssatz ist dabei immer abhängig von der Partnerbank und der Art & Laufzeit des gewählten Produkts. Weltsparen bietet eine attraktive Alternative zu Null- oder gar Negativzinsen.

* Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Volksbank Hellweg eG weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Volksbank Hellweg eG, sondern der Herausgeber dieser Webseite. Sie verlassen die Seite der Volksbank Hellweg eG und erhalten im Registrierungsprozess ein vorselektiertes Angebot. Bei einem Direkteinstieg kann das Produktangebot abweichen.

Sicherheit Ihrer Einlagen

Die Sicherheit Ihrer Anlage ist für Weltsparen das Wichtigste. Bei allen Banken von Weltsparen sind Ihre Einlagen immer bis zum Gegenwert von mindestens 100.000 Euro pro Bank und pro Kunde geschützt (gem. EU-Richtlinie). Bei den Banken aus Deutschland ist die Einlagensicherungsgrenze höher und deckt den maximalen Anlagebetrag ab. Selbstverständlich entscheiden Sie selbst über die Höhe des Anlagebetrags.

Die Partnerbanken von Weltsparen kommen sowohl aus Deutschland, als aus dem europäischen Ausland. Weltsparen arbeitet ausschließlich mit Partnerbanken zusammen, die von einer nationalen Einlagensicherung geschützt sind und, die über eine Vollbanklizenz verfügen. Mit allen Banken steht Weltsparen im engen Kontakt. Bevor eine Bank aufgenommen wird, prüft Weltsparen die jeweiligen Geschäftsmodelle sowie die Einhaltung regulatorischer Vorgaben wie Kapitalquoten und Liquiditätskennzahlen.

FAQ

Wie hoch sind die Mindest- und Maximaleinlagen bei Tages- und Festgeldern?

Die Höhe der Mindesteinlage ist je nach Bank unterschiedlich und hängt teilweise auch von den jeweiligen Anlagen ab, bei denen es ein Mindestanlagevolumen gibt (bspw. 500,00€ oder 2.000,00€). Die genauen Angaben finden Sie im jeweiligen Produktangebot.

Welche besonderen Chancen und Risiken bestehen bei einem Fest- oder Tagesgeld?

Die Anlage eines Fest- oder Tagesgeldes ist für Sie mit geringen Risiken verbunden. Ein Kursrisiko besteht nicht, da Festgelder keinen Kursschwankungen ausgesetzt sind. Tagesgelder unterliegen im Gegensatz zu Festgeldern jedoch Zinsänderungsrisiken.


Wie bei Spareinlagen üblich, sind Festgelder über verschiedene Institutionen und Einlagensicherungsverbände vor einer möglichen Insolvenz eines Kreditinstitutes abgesichert. In Ländern der Europäischen Union besteht eine EU-weit regulierte, nationale Einlagensicherung pro Kunde und Institut bis zu 100.000 Euro bzw. dem Gegenwert in der jeweiligen Landeswährung.

Wenn die Anlagesumme die jeweils gültige Höchstgrenze der Einlagensicherung übersteigt, besteht für diese Differenz ein Ausfallrisiko.
Es besteht kein Geschäftsrisiko, da die Zinszahlung nicht wie bei einer Aktie an den Unternehmenserfolg geknüpft ist.

Politische Risiken, z.B. Beschränkungen der Zahlungsverkehrsfreiheit, bestehen innerhalb der Europäischen Union in der Regel nicht.

Solange das Fest- oder Tagesgeld in Euro abgeschlossen wird, bestehen keine Fremdwährungsrisiken.

Weitere Risiken können in unterschiedlichen Sprachen, Rechts- und Steuersystemen liegen.

Kann sich der Zinssatz für meine Anlage während der Laufzeit verändern?

Bei Festgeldern ist die Verzinsung des Guthabens für die vereinbarte Laufzeit garantiert. Die Verzinsung können Sie den Produktinformationen entnehmen.

Bei Tagesgeldern ist der Zinssatz variabel und kann sich im Laufe der Zeit verändern. Die jeweils gültigen Konditionen sind im Onlinebanking für Sie einsehbar.

Was ist ein Einlagensicherungssystem und wie funktioniert es?

Alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich darauf verständigt, Sparer zu schützen. Aus diesem Grund wurden nach harmonisierten europäischen Vorgaben nationale Einlagensicherungssysteme geschaffen, um die Spareinlagen der Kunden zu sichern. Auch die Länder des Europäischen Wirtschaftsraums, die nicht Mitglieder der Europäischen Union sind (z. B. Norwegen) haben entsprechende Einlagensicherungssysteme eingerichtet.


Sollte es im Falle einer Krise dazu kommen, dass eine Bank die Einlagen nicht oder nicht mehr fristgerecht zurückzahlen kann, springt das nationale Einlagensicherungssystem ein und übernimmt die Auszahlung. Bis zum Gegenwert von bis zu 100.000 EUR (gesamt, d.h. Anlage inklusive Zinsen) sind pro Kunde bei jeder Bank alle Angebote gemäß EU-Recht zu 100 % abgesichert. Im Einzelfall kann die Sicherungsgrenze einer nationalen Einlagensicherung in der jeweiligen Landeswährung auch vom Gegenwert von 100.000 EUR abweichen.
Die entsprechenden Informationen haben wir Ihnen in dem jeweiligen Produktinformationsblatt zur Verfügung gestellt.