FAQ: Fragen und Antworten rund um die Immobilie

Egal ob Sie gerade eine Immobilie verkaufen oder kaufen, vermieten oder mieten –
in dieser Immobilien FAQ finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Thema Immobilien.


Allgemeines

Ich suche eine Wohnung. Wie gehe ich am geschicktesten vor?

Zunächst einmal sollten Sie darüber nachdenken, wo Sie gerne wohnen würden und wie weit es bis zu den zentralen Orten Ihres täglichen Lebens sein soll oder darf. Anschließend sollten Sie überprüfen, welches Budget Ihnen für die Miete eines Objektes zur Verfügung steht. Möglicherweise überlegen Sie ja auch, Kapital in Wohneigentum zu investieren. Was auch immer Ihre Absichten sind, die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH ist Ihr Ansprechpartner rund um die Immobilie.

Auf was sollte ich bei der Wohnungssuche achten?

Ob Sie Eigentum erwerben wollen oder ob Sie zur Miete wohnen: In der Wohnraumbewertung wirken sich immer wieder die gleichen Kriterien auf den Preis oder die Miete aus:

  • Lage
  • Alter des Objektes
  • Renoviert oder saniert und wenn ja, wann fand die Renovierung oder die Sanierung statt?
  • Lärmbelastung (bei geöffneten Fenstern) bzw. Schallisolierung (bei geschlossenen Fenstern)
  • Wie alt sind die Wasserleitungen?
  • Fragen Sie nach der Heizung bzw. wie das Objekt Heizenergie bezieht. Gibt es noch eine alte Ölheizung, wird mit Gas geheizt oder mit Fernwärme?
  • Handelt es sich beim Bodenbelag um Parkett, Laminat, Linoleum, Teppich?

Kapitalanlage in Immobilien – Bieten Sie so etwas an und
wie lukrativ ist diese Investitionsform?

Ja, die Kapitalanlage in Immobilien ist unser Kerngeschäft. Dabei profitieren Investoren derzeit von einer extrem hohen Wertstabilität in der Immobilie. Deshalb ist diese Form der Kapitalanlage momentan auch so attraktiv. Hinzu kommt: Niedrige Zinsen. Sie schaffen sehr vorteilhafte Rahmenbedingungen bei Finanzierung und Tilgung. Wie genau die aussehen, das sollten wir in einem Gespräch erörtern.

Weitere Möglichkeiten unterstützen den Eigentumserwerb. Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) subventioniert Eigentum zum Beispiel mit zinsgünstigen Darlehen und Tilgungszuschüssen, wenn ein Objekt zur Eigennutzung erworben wird. Das ist doch ein unverbindliches Gespräch wert.

Rufen Sie uns an: 02921/393-572.

Ich suche eine Gewerbeimmobilie. Können Sie mir bei der Suche behilflich sein?

Selbstverständlich. Möchten Sie mieten bzw. pachten oder die Immobilie als Eigentum kaufen? Und: Was wollen Sie in Ihrer Gewerbeimmobilie tun? Ein Schreiner unterscheidet sich von einem Grafikdesigner, ein Metallbaubetrieb von einem Gastronomiebetrieb. Es kommt also auf die Branche und Ihr Geschäftsmodell an. Daraus ergeben sich ganz unterschiedliche Anforderungen, die an eine Gewerbeimmobilie gestellt werden und die sie deshalb auch erfüllen sollte. Damit Sie keine bösen Überraschungen erleben. Wenden Sie sich an unsere Experten von der Volksbank Hellweg Immobilien GmbH.


Wir finden genau das, was Sie suchen.

Ein guter Immobilienmakler, dem ich vertrauen kann? Wie kann ich den erkennen?

Das Internet bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten, sich über einen Immobilienmakler zu informieren. Überprüfen Sie, wie lange es den betreffenden Anbieter schon auf dem Markt gibt. Suchen Sie nach Bewertungen im Netz. Möglicherweise wurde der Anbieter schon auf den einschlägigen Immobilienportalen im Internet bewertet? Recherchieren Sie im Netz nach Personen, die namentlich im Impressum genannt werden. Erstellen Sie ein möglichst komplettes Profil und beziehen Sie dazu auch Facebook und andere soziale Netzwerke mit ein. Am wichtigsten: Das direkte Gespräch. Gute Immobilienmakler wie die Experten der Volksbank Hellweg Immobilien GmbH suchen nämlich genau das:

Die direkte persönliche Kommunikation.

Verkauf

Was muss ich beim Verkauf meiner Immobilie beachten?

Zunächst kommt es darauf an, ob Sie ein Haus oder eine Eigentumswohnung verkaufen.
Wenn Sie ein Haus verkaufen, sollten Sie einem Interessenten den Grundbuchauszug vorlegen. Damit wird der Interessent über mögliche Wohn- und Wegerechte informiert.
Für den Fall des Verkaufs einer Eigentumswohnung empfiehlt sich die Vorlage der Protokolle der Eigentümerversammlungen sowie die lückenlose Dokumentation der Abrechnungen.

Grundsätzlich gilt beim Verkauf: Offenheit. Setzen Sie den Interessenten nicht unter Druck. Die Anschaffung einer Immobilie will wohl überlegt sein. Lassen Sie Ihren Interessenten also Zeit. Wir machen das so.

Warum benötigen Sie für den Verkauf ein Exposé?

Es hat sich gezeigt, dass ein Exposé heute beim Immobilienverkauf unverzichtbar ist. In einem Exposé werden alle wesentlichen Aspekte eines Objektes zusammengefasst. Es informiert den Interessenten über das Objekt, dessen Lage und Ausstattung oder dessen Energie- und Nutzungskonzept. Weitere Extras ergänzen ein Exposé. Das Dokument folgt dabei selbstverständlich einer Dramaturgie.
Welcher? Nun, das bleibt unser Geheimnis. Ein Exposé liegt idealerweise digital und in Papierform vor. So bedient man Interessenten medienübergreifend.

Die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH erstellt Exposés, die u. a. formell für den Dialog mit Banken geeignet sind. Beim Immobiliengespräch mit Geldinstituten muss in der Regel ein aussagekräftiges Exposé vorgelegt werden, das als Finanzierungs- und Argumentationsgrundlage herangezogen werden kann.

Was ist das Grundbuch?

Im Grundbuch werden alle Eigentumsverhältnisse, Belastungen und Dienstbarkeiten von Grundstücken, Liegenschaften und Objekten erfasst. Das Grundbuch unterliegt dem Zuständigkeitsbereich des jeweiligen Amtsgerichtes und wird vom Grundbuchamt verwaltet. Der Stand des Grundbuches nimmt maßgeblichen Einfluss auf die Bewertung Ihres Objektes.

Bietet die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH auch Kapitalanlagen in Immobilien an?

Aber natürlich. Dazu entwickeln wir mit unseren Partnern verschiedenste Projekte. Darunter befinden sich attraktive Wohnanlagen, durchdachte Spezial-Immobilien, die sich zum Beispiel durch Barrierefreiheit auszeichnen oder sich an ganz spezielle Zielgruppen richten. Die Investition in eine Immobilie betrachten wir dabei immer unter drei Gesichtspunkten:

1. Rendite
2. Altersvorsorge
3. Eigennutzung

Unabhängig davon, ob ein Investor das Objekt nun selbst nutzt oder nicht, die Kapitalanlage hat immer ein klares Ziel: Eine gute Rendite. Die Immobilie an sich unterliegt dabei grundsätzlich sehr geringen Wertschwankungen. Diese Wertstabilität überzeugt immer mehr Menschen von einer Kapitalanlage in eine Immobilie. Gleichzeitig erzielen Immobilien verlässliche Renditen. Das freut den Anleger.

Und auch als Eigennutzer lohnt es sich, eine Immobilie zu erwerben. Die Finanzierung ist gleichzeitig als Altersvorsorge zu verstehen, die sich bezahlt macht. Im günstigsten Fall subventioniert sogar der Staat den Eigentumserwerb über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Der wichtigste Punkt ist jedoch: Im Alter wohnen Sie mietfrei!

Welche Leistungen bietet die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH eigentlich an?

Wir sind Vermittler von Immobilien. Wir vermitteln eigen- und fremdgenutzte Wohn- bzw. Gewerbeimmobilien. In diesem Bereich treten wir als Dienstleister für Käufer und Verkäufer auf.

Außerdem sind wir bei der Suche und dem Finden von Mietwohnungen die erste Adresse. Dort helfen wir Vermietern, die geeigneten Mieter zu finden oder wir finden für Mieter passende Wohnimmobilien.

Ein weiterer Bereich ist die Projektentwicklung. Hier sind wir auf der Suche nach bebauten oder unbebauten Grundstücken in guter Lage. Diese Liegenschaften vermitteln wir an Kaufinteressenten und Kapitalanleger und bieten unsere Kompetenz als lösungsorientierter Projektentwickler an. Beplant werden die Grundstücke bzw. Objekte gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern. Dabei handelt es sich um Komplettlösungen, die schließlich über einen Bauträger ausgeführt werden.

In all diesen Bereichen rund um die Immobilie bieten wir ganzheitliche Dienstleistungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Das beinhaltet die Erstberatung, die Preisbewertung, die Vermarktung, das Marketingkonzept, die Besichtigungsplanung, Berichte zum Verkaufsstatus, Vertragsverhandlungen, notarielle Kaufverträge, Objektübergaben und eine Nachbetreuung. Da bleiben keine Wünsche offen.

Worum handelt es sich bei einem Energieausweis bzw.
einem Energiepass und warum ist der für den Verkauf wichtig?

Ebenfalls für den Verkauf eines Objektes entscheidend: Der Energieausweis. Im Energieausweis (alternativ: Energiepass) wird die Energieeffizienz eines Gebäudes dokumentiert und bewertet. Ausstellung und Grundlagen eines solchen Ausweises sowie dessen Verwendung regelt die Energieeinsparverordnung (EnEV). Ausstellungsberechtigt sind Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, staatlich geprüfte Techniker und Handwerksmeister aus den entsprechenden Fachbereichen. Winkler & Brendel Immobilien verfügt dazu über ein Netzwerk aus Experten, die einen Energieausweis ausstellen können.

In Gebäuden, von deren Gesamtfläche mehr als 500 m2 von starkem Personenverkehr frequentiert werden, muss der Energieausweis sichtbar ausgehängt werden. Dies ist insbesondere bei Gewerbeimmobilien zu beachten, die einem mehr oder weniger hohen Besucherverkehr unterliegen.
Verkaufen, kaufen, vermieten oder mieten Sie ein Objekt, muss auf jeden Fall ein Energieausweis vorliegen.

Makler

Vermittelt die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH auch Finanzierungen?

Selbstverständlich. Über unsere Vernetzung zur Volksbank Hellweg eG bringen wir Sie mit Partnern zusammen, die Sie sehr gut beraten und Ihnen eine individuelle Finanzierung bieten, die zu Ihnen passt. Und weil wir für unsere Kunden die besten Konditionen erzielen wollen, verzichten wir dabei auf jegliche Provisionsleistungen.

Wie lange dauert es in etwa, bis mein Auftrag erfolgreich realisiert wurde?

Das hängt von Ihren konkreten Vorstellungen ab. Grundsätzlich haben wir bei Objekten im Bestand eine durchschnittliche Verweildauer von 6 Wochen. Selten bleiben Aufträge länger als 12 Wochen unvermittelt im Bestand, d. h.: Die Erfolgsaussichten bei der Volksbank Hellweg Immobilien GmbH sind damit hervorragend.

Wenn meine Immobilie nicht erfolgreich vermittelt wurde, welche Kosten fallen für mich an?

In diesem Fall entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Vermarkten Sie meine Immobilie auch online über Immobilienbörsen?

Na klar. Die Immobiliensuche findet heute größtenteils online statt. Deshalb gehört bei der Volksbank Hellweg Immobilien GmbH auch ein Online-Marketingkonzept zum Leistungsumfang dazu. Wenn Sie erfolgreich sein wollen, geht es ohne online nicht. Dabei arbeitet die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH mit allen gängigen Immobilienbörsen und Immobilienportalen zusammen. Dazu gehören u.a.:

Immobilienscout24.de
Immowelt.de
Immonet.de

Bin ich in der Lage Ihre Arbeit zu überprüfen und zu erkennen,
ob Sie meine Immobilie aktiv vermarkten?

Ein klares Ja. Wir versorgen Sie in regelmäßigen Abständen mit entsprechenden Reports. Unsere Berichterstattung ist lückenlos. Sie werden aktiv über den Stand Ihrer Immobilie informiert. Wir kommen auf Sie zu. Nicht Sie auf uns.

Mieten / Vermieten

Welche Unterlagen benötige ich als Mieter, um einen Mietvertrag zu unterzeichnen?

Sie benötigen einen Personalausweis. Die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH kümmert sich um das Mieterprofil, die Selbstauskunft und die Überprüfung der Bonität.

Müssen Vermieter im Falle von Besichtigungsterminen vor Ort sein?

Nein. Es ist ausreichend, wenn der Vermieter über den Besichtigungstermin vorab informiert wurde und weiß, dass während dieser Zeit in der Wohnung eine Besichtigung stattfindet.

Wie werden Besichtigungstermine gehandhabt, wenn in meiner Wohnung noch der Mieter wohnt?

Wir setzen uns mit dem Mieter in Verbindung und sprechen mit ihm die jeweiligen Besichtigungstermine ab.

Wie kann ich als Eigentümer oder Vermieter Mietnomadentum vermeiden?

Bei Vermietungen sollten Sie sich nicht alleine auf Ihre Menschenkenntnis verlassen. Nicht, weil Sie keine haben. Selbst jene Menschen, die über die beste Menschenkenntnis verfügen, sind bereits Mietnomaden auf den Leim gegangen.
Deshalb: Beauftragen Sie einen Experten. Zum Beispiel die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH. Wir holen unter anderem eine detaillierte Selbstauskunft zum Mieter über Schufa oder Creditreform ein.

Wer ist für die Erstellung des Mietvertrages zuständig?

Für die Erstellung des Mietvertrages ist in der Regel der Vermieter zuständig. Da sich aber auch in diesem Bereich immer wieder Gesetzesänderung ergeben, sollten Sie sich einem Spezialisten anvertrauen. Die Volksbank Hellweg Immobilien GmbH ist in diesen Fragen immer up-to-date.