8 neue Auszubildende in der Volksbank Hellweg eG

„Wir möchten jungen und motivierten Menschen den Weg frei machen für ein erfolgreiches Berufsleben“

Für 8 neue Auszubildende begann am 1. August der Start in eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung. Bei der Volksbank Hellweg eG wird zur Bankkauffrau und zum Bankkaufmann ausgebildet.

Maja Rohe (Ense), Johanna Beerwerth (Lippetal), Mohammad Salloum (Soest), Mike Böhm (Soest), Elisabeth Goeke (Warstein), Gina Müller (Soest), Mira Resulaj (Soest), und Linus Ostermann (Welver) sind die künftigen Bankkauffrauen und Bankkaufmänner der Volksbank Hellweg eG. Auf die Auszubildenden wartet eine fundierte Ausbildung mit einem breit gestreuten Spektrum an theoretischen und praktischen Tätigkeiten. Begleitet wird die Ausbildungszeit mit internen Schulungen und berufsbegleitenden Seminaren.

Katharina Schrewe und Theresa Werneke, verantwortlich für die Auszubildenden der Volksbank Hellweg eG, freuen sich sehr über den Banker-Nachwuchs und über die Tatsache, dass erneut eine konstante Zahl von Ausbildungsplätzen bereitgestellt werden konnte. „Wir möchten jungen und motivierten Menschen den Weg frei machen für ein erfolgreiches Berufsleben“, sagt Katharina Schrewe. Ein abgestimmter Ausbildungsplan führt die jungen „Bankerinnen und Banker“ während ihrer Ausbildung durch alle relevanten Abteilungen der Bank. Gestartet wird im Privatkundengeschäft mit direktem Kundenkontakt. Später kommen die Vermögensberatung, das Firmenkundengeschäft und interne Abteilungen wie die Kreditsachbearbeitung oder das Marketing hinzu. „Es ist uns wichtig, dass die jungen Auszubildenden in der Lage sind, die Mehrwerte, die die Volksbank Hellweg eG bietet, an unsere Kundinnen und Kunden sowie Mitglieder weiterzugeben. Dabei setzen wir stark auf die persönliche Kundenberatung, aber auch auf unsere digitalen Leistungen“, betonen Katharina Schrewe und Theresa Werneke.

Und so erhalten die neuen „Bankerinnen und Banker“ gleich zum Start ein neues iPad, welches sie während der Ausbildung nutzen können, um sich mit den digitalen Services vertraut zu machen. Sie werden geschult und entwickeln sich schnell zu Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern für die Kundinnen und Kunden rund um die digitalen Leistungen der Bank.

Im Anschluss an die Ausbildung bietet die Volksbank Hellweg eG vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung mit guten Aufstiegschancen. „Die Volksbank ist mit ihrem weitreichenden Geschäftsgebiet ein wichtiger Arbeitgeber in der Region und ein langjähriger Ausbildungsbetrieb“, ergänzt Bernd Wesselbaum, Vorstandsvorsitzender.

8 neue Auszubildende in der Volksbank Hellweg eG

Jetzt für 2024 bewerben!

Die Bewerbungsphase für das nächste Jahr läuft bereits. Die Volksbank Hellweg bildet auch dann wieder junge Menschen in verschiedenen Ausbildungsberufen und im Dualen Studium aus. Wer sich für eine abwechslungsreiche Ausbildung interessiert, die Wert auf Kommunikation und Teamarbeit legt, kann sich online auf www.volksbank-hellweg.de/karriere informieren und bewerben.

So legen wir das Fundament für einen erfolgreichen Karriereweg. Aber auch die Freude soll nicht zu kurz kommen, daher gestalten wir die Ausbildung so abwechslungsreich wie möglich  

In jedem Jahr bietet die Volksbank Hellweg eG jungen Menschen die Möglichkeit, eine fundierte Berufsausbildung zu erhalten oder ein duales Studium zu absolvieren.

In diesem Jahr starteten neun "Azubis", darunter ein Dualer Student, ihre Ausbildungen in der Volksbank Hellweg eG.
Ab sofort heißt es, praktische Ausbildung, inner- und außerbetrieblichen Unterricht und Berufsschule bzw. Berufsakademie in den neuen Tagesablauf zu integrieren.

Dass der Beruf Bankkauffrau / Bankkaufmann weder zahlenlastig noch trocken ist, wurde bereits in den Einführungstagen deutlich, als die Neuen ihren Ausbildungsplan erhalten haben. Vielfältig und abwechslungsreich gestaltet sich der Berufsalltag. Die Ausbilderin Katharina Schrewe plante abwechslungsreiche und informative Einführungstage, um sie auf ihren Einsatz in den Filialen und den internen Abteilungen vorzubereiten.

Als regionales Institut sieht die Volksbank Hellweg eG die Investition in die Ausbildung junger Menschen als Einlösung des Genossenschaftsversprechens an. Die Bank qualifiziert den Nachwuchs mit einer fachlich anspruchsvollen Ausbildung und legt das Fundament für eine heimatnahe Bankkarriere.

Der Vorstandsvorsitzende Bernd Wesselbaum und Vorstandsmitglied Dr. Andreas Sommer begrüßten die Auszubildenden herzlich in der Volksbank Hellweg eG.

Unsere Azubis 2023

Name: Johanna Beerwerth

Alter: 01.2003  

Wohnort: Lippetal

Berufsausbildung: Bankkauffrau

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Ich habe mich für die Volksbank Hellweg entschieden,da ich seid ich klein war Kunde bei einer Volksbank war und bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht habe. Dazu kam dann mein Wunsch im Finanzbereich tätig zuwerden, da viel die Entscheidung nicht allzu schwer.

 

 

 

Name: Elisabeth Göke

Alter: 08.2004

Wohnort: Warstein

Berufsausbildung: Bankkauffrau

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Ich habe mich für die Volksbank Hellweg eG entschieden,da für mich schon immer klar war, dass mich der Bereich Finanzen sehr interessiert. Besonders gefällt mir an der Ausbildung, dass man viele verschiedene Bereiche durchläuft, wobei man viele neue Kollegen kennenlernt und es dementsprechend sehr abwechslungsreich ist. Zudem arbeitet man sehr praxisorientiert, was den Alltag sehr spannend hält. Ebenso mag ich das Prinzip der Genossenschaftsbank, da alle Mitglieder mitbestimmen und mitgestalten können, worin diese Bank sich von vielen anderen unterscheidet. Somit fiel mir die Entscheidung mich hier zu bewerben sehr leicht.

Name: Linus Stefan Ostermann

Alter: 05.2004

Wohnort: Welver

Berufsausbildung: Bankkaufmann

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Ich bin schon mein Leben Lang Kunde der Volksbank Hellweg und konnte immer nur gute Erfahrungen machen. Als ich mich dazu entschieden habe eine Ausbildung zum Bankkaufmann anzustreben, war für mich schon klar es muss die Volksbank Hellweg sein! Besonders überzeugend waren für mich die Werte die hier bei der Volksbank Hellweg vermittelt werden.

Name: Maja Rohe

Alter: 01.2007

Wohnort: Niederense

Berufsausbildung: Bankkauffrau

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Ich habe mich für die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Hellweg
entschieden, da bei meiner Recherche im Internet nach einem guten Arbeitgeber mir die Volksbank Hellweg besonders gut gefallen hat. Ich bin außerdem sehr überzeugt von der genossenschaftlichen Idee, hinter der die Volksbank Hellweg steht.
Die Ausbildung zur Bankkauffrau ist eine gute Grundlage für die Zukunft und dazu ist sie noch super abwechslungsreich, was mich persönlich sehr angesprochen hat. Man durchläuft viele verschiedene Abteilungen und lernt oft neue Kollegen kennen. Dazu interessiere ich mich schon seit längeren für Immobilien und könnte mir vorstellen nach der Ausbildung in diesen Bereich einzusteigen.

Name: Mike Böhm

Alter: 09.2003

Wohnort: Soest

Berufsausbildung: Bankkaufmann

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Aufgrund von hohem Interesse im Bereich Finanzen und Vorsorge, sowie der allgemeinen Freude am Kontakt mit Menschen, habe ich mich für die Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Hellweg entschieden. Zudem bin ich bereits seit längerem Kunde bei der Volksbank Hellweg und war neben den netten Mitarbeitern auch vom Service begeistert, weshalb diese Bank meine erste Anlaufstelle für die Ausbildung war.

 

Name: Gina Müller

Alter: 06.2004

Wohnort: Soest-Meiningsen

Berufsausbildung: Bankkauffrau

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Ich habe dieses Jahr mein Wirtschaftsabitur auf dem Hubertus-Schwartz Berufskolleg gemacht. Hier erhielt ich theoretische Einblicke in Wirtschaft und Finanzen. Dies hat mir gut gefallen und nun wollte ich praktische Erfahrungen sammeln. Ich kannte bereits einige Mitarbeiter, die mir die Ausbildung empfohlen haben. Ich bin gerne in Kontakt mit Menschen weshalb die Volksbank Hellweg durch ihren besonders engen Kontakt zu Kunden in Frage kam.

 

 

Name: Mira Resulaj

Alter: 10.2003

Wohnort: Soest

Berufsausbildung: Bankkauffrau

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Für die Volksbank Hellweg habe ich mich entschieden, da man hier die Möglichkeit hat viele Abteilungen kennenzulernen und ich Spaß daran habe, mit Menschen und Finanzen zu arbeiten.
Da ich schon seit längerer Zeit an finanzwirtschaftliche Themen Interesse habe, war für mich klar, dass ich hier meine Ausbildung gerne machen möchte.
Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit und die neuen Mitmenschen, die ich kennenlernen darf.

Name: Mohammad Salloum

Alter: 04.2001

Wohnort: Soest

Berufsausbildung: Bankkaufmann

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei der Volksbank Hellweg beworben?

Ich habe mich bei der Volksbank Hellweg beworben, weil ich von dem guten Ruf der Volksbank wirklich begeistert bin, außerdem habe die Bank immer von außen gesehen und wollte eines Tages einer der Mitarbeiter dort sein und verstehen, was drinnen passiert, neben der Vielfältigkeit der Aufgaben und Abteilungen wird es hier nie langweilig.