Ausbildung- Wir suchen Dich

Vielseitig und sicher in die berufliche Zukunft starten

Du hast lange genug die Schulbank gedrückt und Dein Schulabschluss rückt näher? Dann gilt es jetzt die Weichen für die berufliche Zukunft zu stellen. Mit einer Ausbildung bei uns legst Du den Grundstein für vielfältige Karrieremöglichkeiten in einem Unternehmen, das bei Schülerinnen und Schülern als Arbeitgeber sehr beliebt ist. Bei uns geht es um den Umgang mit Menschen und ihren finanziellen Wünschen und Zielen, denn bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Auch wenn es um die Wahl der richtigen Karriere geht, heißt es bei uns: "Jeder Mensch hat etwas, was ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei" - mit einer Ausbildung, die interessante Jobchancen bietet und hervorragende Perspektiven öffnet. 

Gibt es Voraussetzungen für die Ausbildung?

Bestmöglich sollte ein Abiturabschluss vorliegen oder eine gute Fachoberschulreife.Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Freude am Umgang mit Menschen und natürlich ein erhöhtes Interesse an Technik, Wirtschaft und Administration sind besondere Voraussetzungen für diesen Beruf.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die normale Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2 1/2 Jahre ist je nach Schulnoten und Ausbildungsstand jedoch auch möglich.

Was verdiene ich während meiner Ausbildung?

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Lehrjahr ca. 930 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 980 Euro und im dritten ca. 1040 Euro brutto.

Wo und wann findet der Berufsschulunterricht statt?

Der Berufsschulunterricht findet blockweise am genossenschaftlichen Berufskolleg Westfalen in Münster statt. Insgesamt hat man 10 Schulblöcke, welche zwischen 2 und 4 Wochen lang sind.

Welche Fächer habe ich in der Berufsschule?

Es werden die Fächer Anwendungsentwicklung, Informationstechnische Systeme, Deutsch/Kommunikation, Politik, Wirtschafts- und Geschäftsprozesse, Englisch, Rechnen und Sport gelehrt.

Welche Abteilungen und Filialen lerne ich kennen?

Während deiner Ausbildung durchläufst du zahlreiche Abteilungen und Filialen. So bekommst du einen umfangreichen Einblick in die unterschiedlichsten Tätigkeiten und lernst viele Mitarbeiter kennen.

Durch den Einsatz in Abteilungen wie zum Beispiel der Organisation, der EBL-Abteilung (Elektronische Bankdienstleistungen) und natürlich der IT-Abteilung lernst du viele interne Abläufe einer Bank kennen, sowie auch den Kundenkontakt im Service.

Wie sind die Arbeitszeiten?

Die Arbeitszeiten sind flexibel. Meistens richten sie sich nach den Öffnungszeiten. Je nach Abteilung ist eine Abweichung möglich.

Welche Stellen kann ich nach der Ausbildung antreten?

Nach der Ausbildung kannst du eine Stelle in der IT, Organisation oder der EBL-Abteilung antreten. Außerdem kannst du nach entsprechender Weiterbildung auch in anderen Bereichen arbeiten.

Bei der Volksbank Hellweg werden einem zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Als Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir dir vielfältige Schulungen und Seminare an unserer Akademie an. In deiner Volksbank Hellweg eG werden kontinuierlich Schulungen und Trainings durchgeführt. So kannst du dich fachlich immer weiterqualifizieren. Berufsbegleitend kannst du viele Abschlüsse erlangen.

  • Bachelor IT-Management
    Das nebenberufliche IT-Studium bereitet dich optimal auf die Leitung größerer IT-Projekte vor

 

Gibt es weitere Ausbildungsberufe bei der Volksbank Hellweg?
  • Bankkauffrau / Bankkaufmann
  • Außerdem bieten unsere Verbundpartner R+V und BSH weitere Ausbildungsstellen (Versicherungskauffrau/Versicherungskaufmann, Finanzassistentin/Finanzasstistent) an.
Wie kann ich mich bewerben?

Die nächste Möglichkeit der Online-Bewerbung startet im Februar 2017.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Du kannst dich ganz einfach online auf unserer Homepage bewerben (siehe untere Link „Bewirb Dich jetzt“)

Folgende Unterlagen sollten bestmöglich beigefügt werden:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Foto
  • Kopien von Schul-, Studien- und Arbeitszeugnissen
  • Bescheinigungen/ Zertifikate