Ursula Dolle nach 35- jähriger Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Nach 35 Jahren Betriebszugehörigkeit wird Ursula Dolle am 31. Januar 2018 ihr aktives Berufsleben bei der Volksbank Hellweg eG beenden. Dann beginnt für sie die wohlverdiente Rentenphase.

Ursula Dolle begann ihre berufliche Laufbahn in der ehemaligen Volksbank Warstein eG am 15.11.1982. Sie startete als Mitarbeiterin im Kundenservice in der damaligen Hauptstelle in Warstein und wechselte im Oktober 1992 für drei Jahre in die Innenrevision. Im Dezember 1995 wechselte Frau Dolle in die Personalabteilung, in der sie bis heute ununterbrochen tätig ist.

Ursula Dolle begleitete insgesamt drei Fusionen. Zuletzt unterstützte sie die Fusion der Volksbanken Warstein-Belecke und Hellweg im Jahr 2003.

In der Personalabteilung war Ursula Dolle für viele administrative Tätigkeiten verantwortlich, von der Gehaltsabrechnung über die betriebliche Altersvorsorge bis hin zur Seminarplanung für die Mitarbeiter/innen der Volksbank Hellweg eG. Für viele Kolleginnen und Kollegen war Ursula Dolle in all den Jahren eine geschätzte Ansprechpartnerin in ihrem Aufgabenbereich.

Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung dankten Bernd Wesselbaum, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Hellweg eG, und Vorstandsmitglied Dr. Andreas Sommer Ursula Dolle für ihre jahrzehntelange Verbundenheit zur Bank, ihr stetiges Engagement, ihre liebevolle Art und ihre Zuverlässigkeit und verabschiedete sie mit den besten Wünschen für die Zukunft.