Abschluss eines gemeinsamen Förderkreises

Junge Mitarbeiter entwickelten Bonus-Programm für Gesundheit, Umwelt und Ehrenamt

In einem Förderkreis für Nachwuchskräfte konnten strategische bzw. konkrete operative Themen eigenverantwortlich weiter entwickelt werden. An diesem Förderkreis – der auf eine Dauer von ca. 3 Jahren ausgelegt war - nahmen seit Frühjahr 2014 insgesamt 11 engagierte, junge Kollegen/innen der Volksbank Hellweg eG und der der Volksbank Sauerland eG teil. Sie entwickelten ein sogenanntes Mitarbeiter-Bonus-Programm, welches in 2016 erstmals erlebbar wurde. Start war ein „Bonustag“ für alle Mitarbeiter im Mai 2016. In den Bereichen Gesundheit, Umwelt und Ehrenamt werden das private Engagement sowie die Teilnahme an Kursen der Bank belohnt.
Dieser Förderkreis endete nun mit einer Abschlussveranstaltung im Kreis der Vorstandsmitglieder, der jeweiligen Abteilungs- und Personalleiter der Volksbanken Hellweg und Sauerland sowie der Dozenten.

Hintere Reihe von links:
Dr. Andreas Sommer (Vorstandsmitglied Volksbank Hellweg eG), Philipp Haumann (Gewerbekundenberater Volksbank Helllweg eG), Franziska Dunker (Qualitätssicherung Kredit Volksbank Sauerland eG), Michael Reitz (Vorstandsmitglied Volksbank Sauerland eG), Stefan Schwarze (Privatkundenberater Volksbank Hellweg eG), Heiko Normann (Privatkundenberater Volksbank Sauerland eG), Carina Langer (Vertriebsassistenz Privatkunden Volksbank Sauerland eG), Katharina Fricke (Qualitätssicherung Kredit Volksbank Sauerland eG), Verena Leifeld (Gewerbekundenberaterin Volksbank Hellweg eG), Klaus Egbert (Rheinisch Westfälischer Genossenschaftsverband), Andreas Dünow (Quest-Team)
Vordere Reihe von links:
Bernd Wesselbaum (Vorstandsvorsitzender Volksbank Hellweg eG), Stefan Saße (Leiter Sachbearbeitung Baufinanzierung Volksbank Sauerland eG), Annette Varnholt (Qualitätssicherung Kredit Volksbank Hellweg eG), Charlotte Balks-Dreckmann (Leitung Finanzen Volksbank Hellweg eG)