Die beste Zeit des Lebens beginnt jetzt

Studienbeginn für mehr als 700 Erstsemester an der Fachhochschule

Ein Großteil der Erstsemester, die sich zum Wintersemester 2018/2019 an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest eingeschrieben haben, sind jetzt mit ihrem Studium gestartet. Vorkurse besuchen, Freundschaften schließen, den Campus sowie den historischen Stadtkern kennenlernen – „die Neuen“ starten mit einem vollen Programm durch.

Das Studium darf und soll Spaß machen, betonte Christiane Mackensen, die als stellvertretende Bürgermeisterin Grüße der Stadt Soest überbrachte. Sie stellte die Vorzüge der historischen Stadt mit ihren Kultur- und Freizeitmöglichkeiten vor und wünschte den Erstsemestern für ihr Studium, „dass Sie gut durchkommen“. Damit der Übergang von der Schule gelingt, sind an der Fachhochschule Südwestfalen verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung geschaffen worden. Prof. Dr. Peter Thiemann, Dekan des Fachbereichs Elektrische Energietechnik, stellte in seiner Begrüßung einige vor, darunter die betreuten Lernzentren „StudiPoint“ oder die Option „Studium flexibel“. Hervorragende Berufsaussichten für Absolventen der technischen Studiengänge stellte Prof. Dr. Andreas Brenke, Dekan des Fachbereichs Maschinenbau-Automatisierungstechnik, in Aussicht. Allerdings sei ein guter Abschluss nur mit einem hohen Maß an Eigeninitiative zu erreichen. Was die Fachhochschule sonst noch zu bieten hat und welche Anlaufstellen man sich merken sollte, lernten die Studienanfänger beim anschließenden Campus-Rundgang kennen. Dazu zählen die Fachschaften der Fachbereiche, das Studierenden-Servicebüro, das Akademische Auslandsamt oder die Ansprechpartner für zahlreiche studentische Projekte.

 

Mehr als 700 Erstsemester erwarten die Fachbereiche zum Wintersemester 2018/2019. Studierende der Fachbereiche Elektrische Energietechnik und Maschinenbau-Automatisierungstechnik sind bereits mit den Vorkursen gestartet. Der Fachbereich Agrarwirtschaft begrüßt seine Studienanfänger Anfang Oktober, ebenso werden in diesem Zeitraum noch viele internationale Studierende auf dem Soester Campus eintreffen. Genaue Studierendenzahlen liegen noch nicht vor. Noch immer ergeben sich durch „Nachrücker“ Änderungen. Der erste Vorlesungstag ist am 9. Oktober.

 

Auch in diesem Jahr bekamen alle Studienanfänger, unterstützt vom Verband der Soester Ingenieure (VSI), als Willkommensgeschenk die begehrte Soester Kulturtasche überreicht. Als Hauptsponsor stiftete die Volksbank Hellweg die leuchtenden Taschen, gefüllt mit Gutscheinen, Infos und kleinen Präsenten Soester Unternehmen, die ab sofort wieder überall in der Soester Innenstadt zu sehen sein werden.