17.850 Euro für die Peter-Härtling-Schule in Werl

Volksbank Hellweg spendet Erlöse aus Zertifikate-Verkauf

Soest, 15.02.2022

Am Dienstag überreichte der Vorstand der Volksbank Hellweg, Bernd Wesselbaum und Dr. Andreas Sommer symbolisch den Scheck in Höhe von 17.850 Euro an Vertreter der Peter-Härtling-Schule in Werl. Die Volksbank legte im vergangenen Jahr ein nachhaltiges Anlagezertifikat auf. Die Spende resultiert aus dem Verzicht auf Gebühren beim Verkauf dieser Zertifikate.

„Es ist uns eine ganz besondere Freude“, betonte der Vorstandsvorsitzende Bernd Wesselbaum. „Wir unterstützen gerne gute Zwecke im Kreis Soest, bei denen wir sehen, was mit dem Geld passiert.“

„Wir sind davon überzeugt, dass es richtig ist, eine Spende dorthin zu geben, wo es einen sinnvollen und nachhaltigen Effekt erzielt.“ erklärte Vorstandsmitglied Dr. Andreas Sommer.

Die Freude über die großzügige Finanzspritze ist bei der Schulleiterin Barbara Thiemeyer, der Konrektorin Christiane Rüschenschmidt und den Schülern und Schülerinnen gleichermaßen groß, denn mit dem Geld werden Maßnahmen für die Schule organisiert, die sonst nicht möglich wären. Die Schule kann damit heilpädagogisches Reiten für die Klassen 1 bis 6 ermöglichen. Für die Klassen 7 bis 10 sind Anschaffungen im Bereich der Robotik und der Naturwissenschaften geplant.

Beide Angebote sollen die Schülerinnen und Schüler auf ganz unterschiedlichen Ebenen in ihrem Selbstvertrauen stärken und ihnen ihre Kompetenzen und Fähigkeiten deutlich werden lassen. “

Barbara Thiemeyer, Schulleiterin