Neubau in Warstein

Erfahren Sie hier alles zu unserem großen Neubau unseres Regionalzentrums in Warstein sowie eine Übersicht an Fragen & Antworten.

Pressemeldung zum Neubau in Warstein

Donnerstag, 19.08.2021

Volksbank Hellweg stellt Neubaupläne vor

Standortverlagerung ab September ins Nachbargebäude „Ärztehaus“

Warstein. Das in die Jahre gekommene Geschäftsgebäude der Volksbank weicht einem Neubau. Während der 18monatigen Bauzeit zieht die Bank ins Nachbargebäude.

Mit dem Neubau bekennt sich die Bank langfristig zum Standort Warstein. Der in die Jahre gekommene Bau der 70er Jahre wird einem modernen Neubau weichen. Eine Sanierung wäre zu aufwändig und teuer geworden. „Insgesamt lohnt sich eine Sanierung nicht, ein Neubau ist wirtschaftlicher, sowohl energetisch als auch von der Flächennutzung. Das Gebäude weist mit seiner Galerie viel ungenutzte Freifläche auf, mit der sich die Anforderungen an ein modernes und funktionales Bankgebäude nicht vereinbaren lassen“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Bernd Wesselbaum die Entscheidung, die Anfang dieses Jahres vom Vorstand und Aufsichtsrat getroffen wurde. Mit dem Bezug des neuen Regionalzentrums wird Ende Juni 2023 gerechnet.

 

Umzug ins Nachbargebäude

Bevor die Abrissbagger im November anrollen, wird der Bankbetrieb ins Nachbargebäude (Hauptstraße 48-50) ins sogenannte „Ärztehaus“ verlegt. Die Räume dort werden derzeit renoviert und mit banktypischer Infrastruktur ausgestattet. Ab dem 08. September findet dort dann zu den üblichen Öffnungszeiten Service und Beratung statt. Der Zugang zur Übergangsfiliale ist barrierefrei. Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminal stehen 24 Stunden an 7 Tagen zur Verfügung. Service und Beratungsflächen sind räumlich getrennt, werden aber mit entsprechenden Hinweisschildern ausgewiesen. Während der gesamten Bauphase werden die Stellplätze in der derzeit noch überdachten Durchfahrt sowie der gesamte Parkstreifen vor der Felswand nicht nutzbar sein. Nutzungseinschränkungen gibt es außerdem bei den Schließfächern, die im Untergeschoß des alten Gebäudes verbleiben. Voraussichtlich wird ein Besuch dienstags und donnerstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr über einen "Löweneingang" innerhalb der Baustelle möglich sein. Aufgrund der Räumlichkeiten der Übergangsfiliale steht allerdings kein Nachttresor zur Verfügung. Bargeldeinzahlungen können in der Filiale erfolgen.

Bürgermeister Schöne begrüßt das Vorhaben der Volksbank: "Die Umgestaltung des südlichen Bereiches der Warsteiner Innenstadt läuft erfolgreich. Auch der nördliche Bereich muss nun umgestaltet werden. Der Bau der Volksbank ist somit der Beginn dafür."

 

Das neue dreigeschossige Gebäude wird ausschließlich durch die Bank genutzt. Die Nettogrundfläche beträgt etwa 1.400 Quadratmeter.  Die geplante Investitionssumme liegt bei rund 5 Millionen Euro. Soweit möglich, werden auch heimische Auftragnehmer am Bauvorhaben beteiligt, wenn sie neben den üblichen fachlichen Voraussetzungen auch Mindestvorschriften hinsichtlich der Nachhaltigkeit erfüllen. „Wir haben uns vor allem aus energetischen Gründen für einen Neubau entschieden. Das Gebäude erfüllt den KFW40 Standard, Solar, Erdwärme und eine PV Anlage werden dafür sorgen, energetisch weitgehend autark zu sein, stellt Bauleiter und Prokurist Wolfgang Jäger die Pläne vor. Als ökologische Ausgleichsfläche wird das Dach begrünt, das gleichzeitig auch als natürliche Klimaanlage dient. Die Kundenhalle wird hell und großzügig gestaltet und mit moderner Selbstbedienungstechnik ausgestattet. „Das neue Bankgebäude muss uns in die Lage bringen, noch besser und noch schneller für unsere Kunden zu arbeiten und damit dauerhaft optimale Finanzdienstleistungen anbieten zu können“, betont Bernd Wesselbaum.

Das neue Bankgebäude muss uns in die Lage bringen, noch besser und noch schneller für unsere Kunden zu arbeiten und damit dauerhaft optimale Finanzdienstleistungen anbieten zu können “

(v.l.n.r.): Dr. Thomas Schöne (Bürgermeister Stadt Warstein), Bernd Wesselbaum (Vorstandsvorsitzender), Werner Heppe (Firmenkundenbetreuer und Prokurist) und Wolfgang Jäger (Projektleiter und Prokurist)

Sie sind neugierig, wie unser neues Regionalzentrum in Warstein aussehen wird?

Dann bekommen Sie hier einen ersten Eindruck!

Virtuelle Ansicht des Neubaus
Warstein, Nordansicht
Warstein, Frontansicht
Warstein, Südansicht
Warstein, Westansicht
Entwurfsansicht, Erdgeschoss
Entwurfsansicht, 1. Obergeschoss
Entwurfsansicht, 2. Obergeschoss

FAQ

Bekommen Sie hier Antworten auf viele Fragen rund um den Umbau und die Übergangszeit.

Neubau
Wieso wird das Gebäude in Warstein neugebaut?

Mit dem Neubau in Warstein bekennen wir uns als Volksbank Hellweg langfristig für den Standort.

Wieso wird das Gebäude in Warstein nicht umgebaut sondern neugebaut?

Wir haben uns vor allem aus energetischen Gründen für einen Neubau entschieden. Das Gebäude erfüllt den KFW40 Standard, Solar, Erdwärme und eine PV Anlage werden dafür sorgen, energetisch weitgehend autark zu sein

Als ökologische Ausgleichsfläche wird das Dach begrünt, das gleichzeitig auch als natürliche Klimaanlage dient.

 

Wo wird das neue Gebäude stehen?

Das neue Gebäude werden Sie an der gleichen Stelle finden. Der einzige Unterschied wird sein, dass es sich um eine freistehende Filiale handeln wird.

Wie wird das neue Gebäude aussehen?

Bekommen Sie über die PDF-Dateien einen ersten Einblick.

Wann wird der Neubau beendet sein?

Nach aktuellem Zeitplan ist die Fertigstellung bzw. der Bezug des neuen Regionalzentrums am 30.06.2023 geplant.

Wird es die Bankgalerie weiterhin geben?

Die Bankgalerie wird es weiterhin geben allerdings nicht in dem gewohnten Maße. Für diese oder ähnliche Veranstaltungen kann ein vorgesehender Veranstaltungsraum im 2. OG genutzt werden.

Übergangszeit, Anfahrt und Öffnungszeiten
Wo befindet sich die Filiale während des Neubaus?

Ihre üblichen Banktätigkeiten können Sie während des Neubaus im Nebengebäude
(sog. "Ärztehaus") tätigen.

Die Adresse der Übergangsfiliale ist:

Hauptstraße 48-50, 59581 Warstein

Zu welchen Uhrzeiten ist die Filiale erreichbar?

Die Ihnen bekannten Öffnungszeiten bleiben während des Neubaus wie gewohnt bestehen:

 

Montag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr  ;  14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr  ;  14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr  ;  14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr  ;  14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag: 09:00 Uhr - 13:00 Uhr  

Wo kann ich an der Übergangsfiliale parken?

Die Parkmöglichkeiten an der Übergangsfiliale werden sehr eingeschränkt und unter Umständen situativ überhaupt nicht vorhanden sein.

Ist die Übergangsfiliale während des Neubaus barrierefrei zu erreichen?

Die Service- und Beratungsbank können Sie während des Neubaus barrierefrei nutzen und erreichen.

Service, Bargeld und Schließfächer
Wie kann ich während des Neubaus Kleingeld einzahlen?

Kleingeld können Sie auch weiterhin wie gewohnt einzahlen.

Wie und zu welchen Zeiten komme ich in dieser Zeit an mein Schließfach?

Aktuell können Sie jeweils montags und mittwochs, jeweils am Nachmittag, zu Ihrem Schließfach. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort werden Ihnen den Zugang ermöglichen.

Wie und wo kann ich den Briefkasten für meine Anliegen nutzen?

Im 24-Stunden-Bereich der Serivcebank werden Sie einen Briefkasten finden, den Sie zur Zeit des Neubaus nutzen können.

Wie kann ich als Unternehmen mein Bargeld während des Neubaus einzahlen?

Sie können Ihr Bargeld wie gewohnt einzahlen.

Auf Grund der Räumlichkeiten der Übergangsfiliale können Sie allerdings keinen Nachttresor nutzen.

Was geschieht mit dem Nachtschalter?

Der Nachtschalter wird zum 17.09.2021 eingestellt. Am darauffolgenden Montag werden alle noch hineingeworfenen Kasseten entnommen und der Nachttresor verschlossen. Ab dann können die Abgaben über den Geldautomat oder im Service bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eingezahlt werden.  

Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminal
Wie und wo kann ich während des Neubaus Bargeld am Geldautomaten abheben?

Alle Geldautomaten können Sie in der Übergangsfiliale nutzen - 7 Tage die Woche, rund um die Uhr.

Sind die Kontoauszugsdrucker wie gewohnt erreichbar?

Unsere Kontoauszugsdrucker können Sie auch in unserer Filiale im Ärztehaus wie gewohnt nutzen - 7 Tage die Woche, rund um die Uhr.

Ist das SB-Terminal erreichbar?

Die SB-Terminals können Sie auch in unserer Übergangsfiliale wie gewohnt nutzen - 7 Tage die Woche, rund um die Uhr.

Zu welchen Zeiten ist der SB-Bereich in der Übergangszeit nutzbar?

Unseren SB-Bereich in der Übergangsfiliale im Ärztehaus können Sie wie gewohnt nutzen - 7 Tage die Woche, rund um die Uhr.

Beratung und Ansprechpartner
Wie und zu welchen Zeiten kann ich meinen Berater erreichen?

Ihren persönlichen Ansprechpartner können Sie auch während des Neubaus wie gewohnt erreichen.

Wo findet mein Beratungsgespräch in der Übergangszeit statt?

In der Beratungsbank werden in der Neubauphase Ihre Beratungstermine stattfinden.

In der Filiale werden Sie entsprechende Kennzeichnungen für Service- und Beratungsbank finden.


Wir stehen Ihnen zur Verfügung